72-köpfiger Leezentross auf Tour

Das Wetter konnte besser nicht sein, als sich an Fronleichnam um 13 Uhr an der Dumter Wegekapelle 72 Radler der Dumter Schützen zu einer Radtour trafen.

 

Um 13:10 Uhr gab Hauptmann Ralf Baumgart das Kommando zum Aufbruch. Die Strecke führte über Wilmsberg Richtung Altenberge. In der Nachbarschaft des Hofes Schulze Westerhoff hatte man ¼ des Weges hinter sich gebracht und wie geplant stand dort der Verpflegungswagen mit kühlen Getränken schon bereit. Nach gründlichem Aufladen der Akkus ging es anschließend weiter zum Ziel des Tages, dem Schlepper- und Gerätemuseum Wesseler.

 

Die Hungrigen unter den Radlern konnten sich direkt an die gedeckte Kaffeetafel  setzen; den Technik-Interessierten wurde eine interessante Museumsführung geboten. Die Kinder hatten dann noch Spaß an einigen Runden auf zwei historischen Treckern.

 

Nach 2-stündigem kurzweiligem Aufenthalt machte sich die Gruppe auf den Rückweg. Eine weitere kurze Rast in Laer ermöglichte den Ausgleich des Flüssigkeithaushalts, bevor dann die letzten 8 km in Angriff genommen wurden.

 

Nach 34 km zurück in der Dumte, war auf dem Hof Schappmann alles für einen gelungen Abschluss mit kühlen Getränken und leckerem Grillfleisch vorbereitet .